rt reisen GmbH

3749_GDEcD_Fort_Mountain_State_Park_C_Georgia_Department_of_Economic_Development

Nostalgisches Südstaaten-Feeling im „Grand Ole South“

Mietwagen-Rundreise durch Georgia in den USA – voller Flair, Romantik und Sightseeing

Prachtvolle, historische Herrenhäuser, riesige Plantagen, schattige Eichenwälder, weite Sumpflandschaften, viele Wasserfälle und lebendige, moderne Städte – das ist der Mix, den Georgia, der „Peach State“, Ihnen bietet. Von der Hauptstadt und Millionen-Metropole Atlanta in der Atlanta Metro Region über den „Antebellum Trail“ ins Herzland und weiter zur Küstenregion mit traumhaften Stränden und alten Kolonialstädten führt Sie Ihr Weg auf einer ausgesuchten Strecke, die Ihnen das original „Georgia on my mind“-Feeling vermittelt.

Privat Tour (8)Lifestyle (6)
  • 3749_GDEcD_Fort_Mountain_State_Park_C_Georgia_Department_of_Economic_Development
  • Fotolia_76209403_XXL
  • CumberlandIsland__C_Georgia_Department_of_Economic_Development

Der Zauber Georgias entfaltet sich wie in einem Bilderbuch – mit jeder Region blättern Sie ein Seite um, die überraschend neue Eindrücke an Landschaften, Stimmungen, Stilrichtungen, Gastronomie und Sehenswürdigkeiten bietet.

Sie starten in Atlanta, dem historischen Zentrum Georgias mit vielen Bauwerken aus dem 19. Jahrhundert, glänzenden Wolkenkratzern, vielen Museen, dem Aquarium und einem großen Angebot für Nachtschwärmer und Gourmets.

Am Fuß der Appalachen befindet sich dann Athens, Universitätsstadt mit neoklassizistischen Gebäuden, bunten Bulldoggen-Statuen, Galerien, Musikclubs und Cafés; hier beginnt der Antebellum Trail mit Südstaatenvillen und Plantagenhäusern, dem Sie über Madison mit seinem historischen Viertel und Milledgeville nach Macon folgen, Heimatstadt von Otis Redding und Little Richard: Hier stehen über 700 Häuser unter Denkmalschutz, wie auch das berühmte „Hay House“ im italienischen Renaissancestil.

Eine längere, landschaftlich reizvolle Strecke führt Sie dann an dem sehenswerten Schwarzwassersumpfgebiet Okefenokee Swamp vorbei nach St. Marys an der Küste. Sie machen einen Abstecher nach Cumberland Island bevor es über St. Simons nach Savannah geht.

Beispiel-Reiseverlauf

Tag 1

In Atlanta Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt zum Hotel, wo Sie 2 Nächte verbringen.

 

Tag 2

Atlanta: Sie haben Zeit für einen Besuch der „New World of Coca-Cola“, des größten Aquariums der USA oder eine CNN Studio Tour. Schlendern Sie über die berühmte Peachtree Street, bewundern Sie das Fox Theatre aus den 1920er Jahren oder begeben Sie sich auf eine Movie-Tour.

 

Tag 3

Atlanta – Athens: Heute sehen Sie sich die Studentenstadt Athens an. Entdecken Sie Cafés, Restaurants, die Gumbo und Jambalya servieren, sowie Galerien und Musikclubs. Suchen Sie die berühmte Weiße Eiche, die Bulldoggen (Maskottchen der Stadt) oder die doppelläufige Kanone. (Tagesmeilen: ca. 72)

 

Tag 4

Athens – Macon: Auf dem berühmten Antebellum Trail sollten Sie heute in der „schönsten Kleinstadt der USA“, in Madison, und in Milledgeville Halt machen, in die Welt von Scarlett O’Hara eintauchen und sich vom Südstaatenflair bezaubern lassen. In Macon, dem Geburtsort von Otis Redding, sollte Ihr Weg zum berühmten „Hay-House“ führen, zum Fort aus der Zeit vor dem Bürgerkrieg oder zum Cannonball House. Auch der morbide Charme des Rose Hill Friedhofs hat seinen Reiz. (Tagesmeilen: ca. 92)

 

Tag 5

Macon – St. Marys: Weiterfahrt mit Möglichkeit eines Ausflugs in den Okefenokee Swamp. Er zählt zu den größten Sumpfgebieten der USA. Entdecken Sie auf einer Bootstour seltene Vögel, Schildkröten und Alligatoren. Die nächsten 2 Nächte verbringen Sie in St. Marys. Schlendern Sie durch die historische Altstadt, stöbern Sie in Galerien und kleinen Läden, schlemmen Sie auf dem Bauernmarkt oder entspannen Sie in den Cafés und Bars rund um den Hafen. (Tagesmeilen: ca. 226)

 

Tag 6

St. Marys: Heute setzen Sie mit der Fähre entlang der Grenze zu Florida über nach Cumberland Island. Unter immergrünen Eichen, behängt mit „spanischem Moos“, und in den einsamen Dünenlandschaften grasen hier Wildpferde in freier Natur. Erkunden Sie die prachtvollen Villen der Carnegie-Dynastie, wie Plum-Orchard oder die faszinierende Ruine des Dungeness-Anwesens.

 

Tag 7

St. Marys – St. Simons: St. Simons, die größte der „goldenen Inseln“ entlang der Küste Georgias begeistert mit wilder und natürlicher Schönheit – erkunden Sie diese Insel mit dem Fahrrad oder statten Sie dem historischen Leuchtturm einen Besuch ab. Auch ein Trip auf die benachbarte Jekyll Insel zur Schildkrötenpflegestation Sea Turtle Center lohnt sich. (Tagesmeilen: ca. 48)

 

Tag 8

St. Simons – Savannah: Ihre letzte Station ist heute Savannah. Die Südstaatenperle überzeugt mit dem ältesten historischen Stadtbezirk der USA. Malerisch gepflasterte Straßen, majestätische Architektur und traumhafte Gärten – alles lässt sich zu Fuß oder mit dem Trolley erkunden. Eine Stadtrundfahrt führt vorbei am Owens Thomas House, dem Oliver Sturges House, der Christ Episcopal Kirche und dem Telfair Museum of Art. (Tagesmeilen: ca. 83)

 

Tag 9-10

Savannah: Nehmen Sie sich Zeit, die Geschichte, die Schönheit und den Charme dieser einmaligen Küstenstadt mit den viktorianischen Häusern zu entdecken; sie ist in Squares aufgeteilt: Chippewa Square ist berühmt für die Forrest-Gump-Szene auf der Bank. Wie wäre es mit einer Geistertour (mit Kutsche oder Leichenwagen!), die auch über den berühmten Bonaventure Friedhof führt? Bei einem Ausflug an den Strand von Tybee Island können Sie dann die Geister hinter sich lassen ...

 

Tag 11

Abgabe des Mietwagens und optionaler Rückflug oder individuelle Verlängerung Möglichkeit für verschiedene Anschlussvarianten z. B. auf Hilton Head Island oder an einem der vielen Badeorte der Küste.

Veranstalter

AAR Reisen
49492 Westerkappeln

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: Keine.

Anreise: Eigene Anreise nach Atlanta, eigene Abreise ab Savannah. Gerne ist Ihnen Ihr Reisebüro bei der Planung behilflich.

Einreisebestimmungen: Zur Einreise in die USA benötigt jeder Reiseteilnehmer einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig ist. Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise ein Visum (ESTA USA, USD 14,–). Für ausländische Staatsangehörige können abweichende Bestimmungen gelten, bitte erkundigen Sie sich ggf. bei Ihrer zuständigen Botschaft. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-,Visa-, Zoll und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich. Reisende müssen im Besitz der erforderlichen Rück- und Weiterreisepapiere sowie der Flugtickets sein.

Impfungen: Impfungen sind zurzeit nicht vorgeschrieben. Empfehlenswert sind eine Hepatitis A-Impfung sowie die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene. Wir empfehlen die Mitnahme von geeigneten Medikamenten zur Vorbeugung und Heilung, z.B. gegen Durchfallerkrankungen und Magenbeschwerden.

Stornostaffeln: Entsprechend den Reisebedingungen, soweit diese rechtswirksam vereinbart sind, werden entsprechend den Bestimmungen in Ziff. 4, insbesondere auch Ziff. 4.3, folgende Rücktrittskosten fällig: Bei Rücktritt vor Reisebeginn bis 46. Tag: 20 % des Reisepreises, 45. – 16. Tag: 60 %, 15. – 8. Tag: 80 %, 7. – 1. Tag: 90 %, bei Nichtantritt der Reise: 95 %.

meinreisespezialist Leistungen:

  • Mietwagen der Kategorie Midsize inkl. aller notwendigen Versicherungen
  • 2. Fahrer inkl.
  • 1. Tankfüllung inkl.
  • 10 Übernachtungen in gehobenen Mittelklassehotels
  • individuell zusammengestelltes Info- und Ausflugspaket
  • Südstaaten Reiseführer
  • Notfallnummer

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise
  • Einreisegebühren USA
  • Einwegmiete für den Mietwagen

Reise buchen

Gerne informieren wir Sie über diese Reise - kontaktieren Sie uns und wir werden uns so rasch wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Individuelle Reiseanfrage

10 Nächte ohne Verpflegung bei eigener Anreise

1.11.2016 – 31.10.2017

Doppelzimmer

€ 1.247,–

Einzelzimmer

auf Anfrage

Auf einen Blick

  • individuell zusammengestelltes Info- und Ausflugspaket
  • 2. Fahrer inklusive
ab 1.247,-
Jetzt Buchen