rt reisen GmbH

Fair verreisen von Kapstadt bis Johannesburg

Mietwagen-Rundreise in Südafrika – mit Luxus-Aufenthalt in Fair Trade Lodges

Südafrika mit Respekt bereisen ist etwas für besondere Menschen!

Sie sehen und erleben die Schönheiten des Landes, aber haben das gute Gewissen, dass Sie gleichzeitig den Dienstleistern helfen und die Entwicklung fördern. Freuen Sie sich auf tropische Wälder und traumhafte Strände, auf Weingüter und Wildschutzgebiete, auf Whale- Watching und Safaris zu den „Big Five“. Von Kapstadt über die traumhafte Garden Route und Route 62 – Fahrgenuss pur! Anschließend Johannesburg und die aufregenden Wildreservate und der Krüger Nationalpark. Afrika pur!

Exklusiv (1)Privat Tour (8)Lifestyle (6)
  • P1010950
  • P1010122

Mit Kapstadt lernen Sie eine der schönsten Städte der Welt kennen. Dem imposanten Tafelberg liegt die Metropole zu Füßen mit wunderschönen alten Stadtvierteln und einmaligen Stränden.

Wanderausflüge auf den Tafelberg, den Lions Head oder den Signal Hill belohnen mit einer famosen Aussicht. Sie logieren zuerst im ältesten historischen Hotel Südafrikas, in Stellenbosch in den Winelands, und danach in Kapstadt in einem renovierten Bauernhaus aus dem 17. Jahrhundert. Ausflüge zum Kap und zur Pinguinkolonie. Über die Küstenstraße erreichen Sie Hermanus.

Die Walker Bay ist der beste Platz fürs Whale-Watching und der Wanderweg „Whale Trail“ führt oberhalb bis de Kelders, gut zum Erspähen der Meeressäuger.

Nach zwei Tagen fahren Sie über die Route 62 nach Oudtshoorn in der Halbwüste Karoo: Sie lernen das südafrikanische Farmleben etwas außerhalb der Stadt in einem idyllischen Gästehaus kennen. Von George fliegen Sie nach Johannesburg: Ab hier beginnen die Safaris.

Mit Ihrer Reise unterstützen Sie die Kampagne „Fair Trade Tourismus“: umweltverträglicher Urlaub mit Respekt für Menschenrechte, Kultur sowie soziale Projekte, Ausbildung und gerechte Löhne in Ihren Unterkünften.

Reiseverlauf

Tag 1

Nach der Ankunft in Kapstadt fahren Sie im Mietwagen nach Stellenbosch in den Winelands mit zwei Übernachtungen im geschichtsträchtigen Oude Werf Hotel.

 

Tag 2

Stellenbosch ist die zweitälteste Stadt Südafrikas, berühmt für seine historische Innenstadt, sein Musik-Konservatorium und die Lage im Herzen des bekannten Weinanbaugebiets: An der „Stellenbosch Wine Route“ liegen über 30 Kellereien.

 

Tag 3

Kapstadt mit dem Tafelberg, Lions Head und Signal Hill, dazu bunte Märkte, bunte Malayen- Häuschen im Bo-Kaap-Viertel und weiße Kolonialbauten im Zentrum. Ihr Luxusdomizil für die nächsten drei Tage ist die Antrim Villa, viktorianischer Charme trifft auf Moderne – ausgezeichnet mit dem „Fair Trade Tourism Award“.

 

Tag 4-5

Viel Zeit für Entdeckungen. Wie wäre es mit einer Doppeldecker-Stadtrundfahrt? Oder einer Fahrt zu den Klippen vom Kap der Guten Hoffnung! Aber auch Boulders Beach mit den Pinguinen, Robben Island, einst Mandelas Gefängnisinsel, sind interessante Möglichkeiten, das Kapstadt-Flair kennenzulernen. Ein Muss ist die Seilbahnfahrt auf den Tafelberg.

 

Tag 6

Aufbruch nach Hermanus, entweder schnell über die R43 oder etwas grandioser über die R44: Diese Panoramastraße wird Sie begeistern. Von Juli – November ist Hermanus ideal fürs Whale-Watching; Sie wohnen für zwei Tage in der exklusiven Whalesong Lodge in de Kelders mit sensationellem Blick auf die Walker Bay.

 

Tag 7

Auf dem kleinen Stück des „Whale Trail“ zwischen de Kelders und Hermanus hören Sie vielleicht das Kelphorn des Walrufers und sehen die riesigen Glattwale.

 

Tag 8

Über die längste Weinstraße der Welt, der R62, in die Halbwüste der Klein Karoo nach Oudtshoorn; hier gibt es unzählige Prunkbauten früherer Straußenbarone. Ihre 4* Zeekoe Guest Farm, ein perfekt restauriertes Gehöft aus der Kolonialzeit, bietet ein „Meerkat Adventure“, das Aufspüren der scheuen Erdmännchen.

 

Tag 9

Nur vor Sonnenaufgang lassen sich die Erdmännchen ablichten: Aber das müssen Sie erlebt haben! Auch eine Straußenfarm sollten Sie besichtigen.

 

Tag 10

Von Oudtshoorn in der Wüste geht es an die Garden Route, dann zur Küste in die exklusive Hog Hollow Country Lodge.

 

Tag 11

Sie können wandern z. B. zur Storms River Hängebrücke oder an den Strand gehen.

 

Tag 12

Flug von George nach Johannesburg. Sie wohnen im eleganten Boutique-Hotel The Peech im trendigen Stadtteil Melrose.

 

Tag 13

Zur Safari in die Provinz Limpopo: das Welgevonden Game Reserve und das Kololo-Wildtierreservat sind Ihre Ausgangspunkte.

 

Tag 14

Wandern mit einer Zebraherde? Oder ist Ihnen eine Mountain-Bike-Tour lieber?

 

Tag 15

Heute fahren Sie nördlich auf den Soutpansberg in die Leshiba Wilderness Lodge: eine traditionelle Dorf-Lodge (Venda Village) mitten im umweltfreundlichen Wildreservat – mit überraschend künstlerischem Touch und toller Atmosphäre.

 

Tag 16

Die morgendliche Pirschfahrt durch tiefe Schluchten macht auch Morgenmuffel wach!

 

Tag 17

Timbavati Reservat (neben dem Krüger Nationalpark): Hier ist die Heimat der „Big Five“. Nachmittags geführte Busch-Erkundung mit einem Ranger im Krüger Nationalpark.

 

Tag 18

Heute gibt’s zwei Pirschfahrten!

 

Tag 19

Noch einmal in den Busch und dann zum Flughafen nach Johannesburg.

Veranstalter

ITR Intern. TropicReisen GmbH
45257 Essen

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Spätester Zugang einer eventuellen Absage: 28 Tage vor Reisebeginn. Siehe Ziff. 5 unserer Reisebedingungen.

Anreise: Eigene Anreise nach Kapstadt, Abreise ab Johannesburg. Gerne ist Ihnen Ihr Reisebüro bei der Planung behilflich.

Einreisebestimmungen: Zur Einreise nach Südafrika benötigt jeder Reiseteilnehmer einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über das Reisedatum hinaus gültig ist und auch bei Aus- reise noch über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügt. Für ausländische Staatsangehörige können abweichende Bestimmungen gelten, bitte erkundigen Sie sich ggf. bei Ihrer zuständigen Botschaft. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-, Visa-, Zoll und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich. Reisende müssen im Besitz der erforderlichen Rück- und Weiterreisepa- piere sowie der Flugtickets sein.

Impfungen: Impfungen sind zurzeit nicht vorgeschrieben. Empfehlenswert sind eine Hepatitis A-Impfung sowie die Standardimpfungen gemäß aktuellem Impfkalender des Robert-Koch-Institutes für Kinder und Erwachsene. Wir empfehlen die Mitnahme von geeigneten Medikamenten zur Vorbeugung und Heilung, z.B. gegen Durchfallerkrankungen und Magenbeschwerden.

Stornostaffeln: Entsprechend den Reisebedingungen, soweit diese rechtswirksam vereinbart sind, werden entsprechend den Bestimmungen in Ziff. 4, insbesondere auch Ziff. 4.3, folgende Rücktrittskosten fällig: Bei Rücktritt vor Reisebeginn bis 29. Tag: 25 % des Reisepreises, 28. – 15. Tag: 50 %, 14. – 8. Tag: 75 %, 7. – 1. Tag oder bei Nichtantritt der Reise: 90 %.

meinreisespezialist Leistungen:

  • Europcar Mietwagen der Kategorie D, „AI“ Versicherungspaket ohne Selbstbeteiligung
  • 2. Fahrer inkl.
  • 18 Übernachtungen in Lodges & Hotels mit dem Prädikat „Fair&Nachhaltig“
  • 12x Frühstück
  • 2x Halbpension
  • 4x Vollpension
  • 8 Aktivitäten oder Pirschfahrten
  • Kartenmaterial & Roadbook
  • 24h Notfallnummer

Nicht enthaltene Leistungen

  • Anreise
  • Benzin
  • Mautgebühren

Reise buchen

Gerne informieren wir Sie über diese Reise - kontaktieren Sie uns und wir werden uns so rasch wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Individuelle Reiseanfrage

18 Nächte mit Verpflegung laut Programm bei eigener Anreise

Doppelzimmer

Einzelzimmer


1.1. – 31.12.2017 € 2.298,–€ 2.898,–

Auf einen Blick

  • faire & nachhaltige Unterkünfte
  • ausführliches Roadbook
  • 8 frei wählbare Aktivitäten
ab 2.298,-
Jetzt Buchen