rt reisen GmbH

Das Weinland Burgund und die Farben und Düfte der Camargue

Beliebte Flusskreuzfahrt in Südfrankreich – entlang der Saône und der Rhône

Bei kaum einer Landschaft gerät man so ins Schwärmen wie in Südfrankreich.

Naturfans freuen sich über ihre Pracht und halten im flachen Sumpfland der Camargue Ausschau nach den wilden Pferden; Kulturfreunde freuen sich auf die Ausflüge zu den historischen Städtchen und imposanten Schlössern; und Weinliebhaber und Gourmets kommen ebenfalls voll auf ihre Kosten. Und alles wird intensiviert durch die Annehmlichkeiten und den Luxus an Bord – kein Wunder, dass diese Flusskreuzfahrt so heiß begehrt ist!

Reisebegleitung (9)Exklusiv (1)
  • Serignan Region Pont Du Gard Bg
  • Fotolia_69634306_XXL
  • Camargue_ __Haubtmann1

Nach einem Kurzaufenthalt in Straßburg reisen Sie bequem nach Lyon. Von hier fährt Ihr Schiff auf der Saône nach Norden ins südliche Burgund.

Durch das Anbaugebiet für den Beaujolais westlich der Saône erreichen Sie Mâcon und machen einen Ausflug zum berühmten Kloster von Cluny – die Weinverkostung unterwegs ist natürlich ein Muss. Wenn Sie in Chalon-sur-Saône anlegen, wartet eine Fahrt in die prachtvolle Stadt Dijon auf Sie: Die Hauptstadt des Burgund bezaubert durch ihre historische Architektur.

Nun geht die Kreuzfahrt zurück nach Lyon und Sie haben Zeit, die UNESCO-geschützte Altstadt zu bewundern. Am nächsten Tag schippern Sie auf der Rhône in die Provence und legen in Avignon an, der berühmten „Stadt der Päpste“; hier gibt es viel zu sehen, nicht nur die bekannte Brücke. Und Sie haben viel Zeit für Erkundungen, bevor Ihr Schiff den Anker lichtet.

Der letzte Höhepunkt Ihrer Reise ist Arles, an das sich im Süden die flache, weite Sumpflandschaft der Camargue anschließt. Sie entdecken nicht nur die historischen Schätze von Arles, sondern auch die faszinierende Tierwelt der Camargue mit ihren Flamingoschwärmen und wilden Pferden ...

Reiseverlauf

Tag 1

Fulda – Elsass: Auf der Fahrt nach Lyon machen Sie am ersten Tag einen Stadtrundgang beim Zwischenstopp in Straßburg. Anschließend übernachten Sie in einem zentral gelegenen Hotel im Elsass.

 

Tag 2

Lyon: Nachmittags machen Sie sich im Hafen von Lyon mit Ihrem schwimmenden Hotel vertraut. Folgen Sie der Bordreiseleitung zu einem Begrüßungscocktail, bevor Sie Ihr Willkommensdinner einnehmen. Abends legt das Schiff ab.

 

Tag 3

Mâcon: Am Morgen liegt Mâcon an der Saône vor Ihnen. Sie befinden sich jetzt im Süden des Burgund und entlang der Weinroute bei Mâcon entdecken Sie die romantische Landschaft des Beaujolais mit ihren Schlössern und Weinbergen – mit Gelegenheit zu einer Weinverkostung. In der Nähe befindet sich die „Abtei von Cluny“ – im Mittelalter das bedeutendste Kloster Europas. Bis zum Bau des Petersdoms in Rom war sie die größte christliche Kirche der Welt, von der die Französische Revolution leider nur wenige, aber eindrucksvolle Reste übrig gelassen hat.

 

Tag 4

Chalon-sur-Saône: Heute fahren Sie durch das bekannteste Weinanbaugebiet des Burgund nach Dijon. Die Hauptstadt der Region bietet ein einmaliges Ensemble von Fachwerkhäusern und Renaissance-Fassaden. Spazieren Sie durch die verwinkelten Gassen und suchen Sie nach der kleinen Eule („La Chouette“), dem Wahrzeichen der Stadt – bei Berührung soll sie einen Wunsch erfüllen ...

 

Tag 5

Lyon: Frühmorgens legen Sie mit der MS CAMARGUE erneut in Lyon an. Sie haben Zeit für die Innenstadt mit den historischen Bauten, eleganten Plätzen, Palästen und Klostergebäuden aus dem Mittelalter, dem Barock und der Renaissance. Besonders um den zentralen Place des Terreaux gibt es großartige Prachtbauten. Die Altstadt gehört seit 1998 zum UNESCO Weltkulturerbe.

 

Tag 6

Avignon: Schon bei der Ankunft beeindruckt das Panorama mit dem Papstpalast und der Brücke von Avignon. Eine fast intakte Stadtmauer schützt die Altstadt und viele gotische Kirchen, Klöster und Türme: Freuen Sie sich auf einen interessanten Spaziergang in dieser historischen Stadt an der Rhône, die lange Zeit Hauptstadt des Christentums war. Am Nachmittag können Sie nach Remoulins und nach Uzès fahren. Abends nach dem Dinner genießen Sie das bunte Treiben in den Gassen von Avignon.

 

Tag 7

Avignon – Arles: Südlich von Arles erstreckt sich das Naturreservat Camargue, eine ausgedehnte, flache Landschaft, die im Rhône-Delta ins Meer übergeht. Die riesige Sumpflandschaft beherbergt eine große und einmalige Artenvielfalt. Sofort ins Auge stechen die Wildpferde, Flamingos und die schwarzen Stiere, die für die unblutigen Stierkämpfe hierzulande gezüchtet werden. Vielleicht sehen Sie auch die weißen Salzberge der Salinen. Das kleine Saintes Maries de la Mer hat eine erstaunliche Wehrkirche, die gegen Piratenangriffe errichtet wurde – aber auch malerische, kleine Gassen. Nach dem Mittagessen an Bord sollten Sie noch in Arles flanieren gehen und die UNESCO-geschützte Altstadt inspizieren, die ehemalige Kathedrale Saint Trophime mit dem romanischen Portal und die Fassade des antiken Amphitheaters besichtigen sowie die Akustik des antiken Theaters ausprobieren.

 

Tag 8

Viviers: Es erwartet Sie eine abenteuerliche Busfahrt durch das schluchtenreiche Ardèche- Tal bis zur berühmten „Pont d’Arc“, einer Natursteinbrücke, dem Wahrzeichen der Region. Abends lädt Sie an Bord der Kapitän zum Kapitäns-Dinner ein.

 

Tag 9

Lyon – Fulda : Nach einem ausgiebigen Frühstück an Bord treten Sie schließlich mit vielen tollen Eindrücken und Erinnerungen im Gepäck Ihre Heimreise an.

Veranstalter

REISEWELT Teiser & Hüter GmbH
36119 Neuhof

Hinweise

Mindestteilnehmerzahl: Keine.

Anreise: Busanreise ab / bis Fulda.

Einreisebestimmungen: Zur Einreise nach Frankreich benötigt jeder Reiseteilnehmer einen gültigen Personalausweis. Für ausländische Staatsangehörige können abweichende Bestimmungen gelten, bitte erkundigen Sie sich ggf. bei Ihrer zuständigen Botschaft. Jeder Reiseteilnehmer ist für die Einhaltung der Pass-,Visa-, Zoll und Devisenbestimmungen selbst verantwortlich. Reisende müssen im Besitz der erforderlichen Rück- und Weiterreisepapiere sowie der Flugtickets sein.

Stornostaffeln: Entsprechend den Reisebedingungen, soweit diese rechtswirksam vereinbart sind, werden entsprechend den Bestimmungen in Ziff. 4, insbesondere auch Ziff. 4.3, folgende Rücktrittskosten fällig: Bei Rücktritt vor Reisebeginn bis 60. Tag: 25 % des Reisepreises, 59. – 30. Tag: 35 %, 29. – 22. Tag: 40 %, 21. – 15. Tag: 70 %, 14. – 7. Tag: 80 %, 6. – 1. Tag: 90 %, ab Tag des Reiseantritts oder bei Nichtantritt der Reise: 95 %.

meinreisespezialist Leistungen:

  • Busfahrt im  Fernreisebus Fulda – Lyon – Fulda mit Frühstück
  • 1 Übernachtung in einem zentral gelegenen Mittelklassehotel im Elsass mit Frühstück
  • geführter Stadtrundgang in Straßburg
  • Kreuzfahrt mit der MS CAMARGUE von CroisiEurope laut Reiseverlauf
  • 7 Übernachtungen in Außenkabinen der gebuchten Kategorie mit Vollpension
  • Wein, Bier, Wasser bei Mittagund Abendessen inkl.
  • Kaffee zu allen Mahlzeiten
  • Begrüßungsdrink an Bord
  • Gala-Dinner / Kapitäns-Dinner
  • Kofferservice bis zur Kabine
  • kostenfreies W-LAN
  • Hafentaxen
  • deutschsprachige Reiseleitung

Nicht enthaltene Leistungen

  • Landausflüge

Reise buchen

Gerne informieren wir Sie über diese Reise - kontaktieren Sie uns und wir werden uns so rasch wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Individuelle Reiseanfrage

1 Vorübernachtung im Mittelklassehotel mit Frühstück, 7 Nächte auf der MS CAMARGUE mit Vollpension inkl. Busanreise ab/bis Fulda

3.8. – 11.8.2017

Kat. A, Hauptdeck, Doppel-Außenkabine, achtern

€ 1.249,–

Kat. B, Hauptdeck, Doppel-Außenkabine

€ 1.299,–

 

 

Kat. C, Hauptdeck, Doppel-Außenkabine, Suite

€ 1.319,–

 

 

Kat. D, Oberdeck, Doppel-Außenkabine, frz. Balkon

€ 1.479,–

Kat. F, Oberdeck, Einzelkabine, frz. Balkon

€ 1.809,–

Auf einen Blick

  • Kofferservice bis zur Kabine
  • Begrüßungscocktail
  • Gala-Dinner / Kapitäns-Dinner
ab 1.249,-
Jetzt Buchen