rt reisen GmbH

Kuba – von West nach Ost

Viva Kuba! Erleben Sie die karibische Lebensfreude, weiße Sandstrände und kubanische Klänge. Kein Land gleicht Kuba – der Charme der Inselbewohner ist ansteckend, egal ob auf dem Land oder in der malerischen Hauptstadt Havanna. Begeben Sie sich auf eine kleine Zeitreise zurück in die Automobilwelt der 50er Jahre – Classic Cars wie in einem Hollywoodfilm. Kommen Sie bei einem Glas Rum und einer kubanischen Zigarre mit den Kubanern ins Gespräch. Entdecken Sie Kuba das Land der spanischen Eroberer, der Zuckerbarone und der Revolutionäre!

Inklusive-Flugreise (5)Lifestyle (6)Reisebegleitung (9)
  • AdobeStock_106840454.jpeg
  • Fotolia_110679330_Subscription_Monthly_XL
  • Fotolia_114597827_Subscription_Monthly_XXL
  • Fotolia_120330354_Subscription_Monthly_M
  • Fotolia_183953590_Subscription_Monthly_M_01
  • Fotolia_208901446_Subscription_Monthly_M
  • AdobeStock_80437175.jpeg

1. Tag, 9.11.2019: Anreise nach KubaLinienflug mit Condor nach Kuba 

Sie fliegen mit Condor nach Kuba. Herzlich willkommen in Kuba! Nach einem freundlichen Bienvenidos von Ihrer Reiseleitung werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Drei  Übernachtungen in Havanna. (A)

2.Tag, 10.11.2019: Havanna - Rundgang durch Havannas schöne Altstadt • authentische Einblicke im Stadteil Centro Habana 

Sie starten Ihre Entdeckungstour durch die pulsierende Karibikmetropole im historischen Zentrum (UNESCO Weltkulturerbe) Havannas. Zu Fuß erkunden Sie die Hauptsehenswürdigkeiten und schönsten Plätze der Altstadt, wie die Plaza de Armas, den Kathedralplatz und den Palast der Generalkapitäne. Auf dem Weg über kopfsteingepflasterte Gassen und vorbei an den bunt getünchten Kolonialbauten werden Sie von  zahlreichen Straßenmusikern begleitet und es ergeben sich immer wieder herrliche Fotomotive. Anschließend geht es weiter in den authentischen Stadtteil Centro Habana. Dort erhalten Sie Einblicke in den Alltag der Kubaner abseits der lebendigen Altstadt: werfen Sie beispielsweise einen Blick in einen Kindergarten, eine Schule oder ein Krankenhaus, erfahren Sie die Hintergründe des gut funktionierenden Bildungs- und Gesundheitssystems Kubas und sprechen Sie mit den patriotischen Kubanern über das Leben vor und nach der Revolution beim Besuch eines CDR (Komitee zur Verteidigung der Revolution). In der künstlerisch umgestalteten Straße Callejon de Hamel erfahren Sie näheres über den Santaría Kult und die afro-kubanische Gemeinde. Ihr Mittagessen erhalten Sie zwischendurch beim Künstler der Callejon de Hamel zu Hause und kommen in den Genuss eines typischen, kubanischen Gerichtes. Der späte Nachmittag steht Ihnen anschließend in Havanna zur freien Verfügung. Unternehmen Sie etwas auf eigene Faust oder unternehmen Sie eine abendliche Stadtrundfahrt entlang der Promenade Malecon im traditionellen Oldtimer (optional, buchbar vor Ort). (F/M)

3. Tag, 11.11.2019: Havanna- Ein Tag in Havanna 

Heute unternehmen Sie eine Oldtimer Tour für ca. 2 Stunden. Erleben Sie das einmalige Erlebnis in einem Cabriolet aus den 50igern zu fahren. Der restliche Tag steht Ihnen frei zur Verfügung. Trinken Sie einen Kaffee in einem der zahlreichen Straßencafés, beobachten Sie das Treiben auf den belebten Plätzen, stöbern Sie durch die Souvenirgeschäfte oder gehen Sie in eines der zahlreichen Museen der Stadt. Am Abend sollten Sie sich einen Mojito auf der Dachterrasse des berühmten Hotel „Ambos Mundos“ mit Blick über die Dächer der Karibikmetropole gönnen. (F)

4. Tag, 12.11.2019: Havanna – Piñar del Rio – Viñales – Las Terrazas - Fahrt entlang der „Tabakroute“ • Kalksteinfelsen von Viñales • Mittagessen auf einer Ökofinca

Sie verlassen die Hauptstadt und fahren Richtung Westen in die Provinz Piñar del Rio (ca. 350 km; ca. 5 Std.). Die Region wird auch gern als grünste aller kubanischen Provinzen bezeichnet, weil das Gebiet als Hauptanbaugebiet für Tabak gilt. Unzählige grüne Tabakplantagen und hölzerne Trockenhäuser prägen das Landschaftsbild auf Ihrer Fahrt entlang der „Tabakroute“. Unterwegs stoppen Sie an einem der Trockenhäuser und Ihre Reiseleitung erklärt Ihnen gerne die Besonderheiten des Tabakanbaus und der Ernte. Weiter westlich liegt das kleine, beschauliche Städtchen Viñales inmitten des gleichnamigen Tals, umgeben von den imposanten Kalksteinfelsen, den Mogotes (UNESCO Weltnaturerbe). Ihr Mittagessen nehmen Sie auf einer Öko-Finka mit Blick auf die bizarren Felsformationen ein. Die Zutaten der leckeren Gerichte stammen ausschließlich aus dem eigenen Garten. Gut gestärkt geht es anschließend nach Las Terrazas und zum gleichnamigen Öko- und Biosphärenreservat. Hier verbringen Sie eine Nacht. (F/M)

5. Tag, 13.11.2019: Las Terrazas – Cienfuegos - Öko- & Biosphärenreservat Las Terrazas • Koloniales Flair in Cienfuegos

Einst war die Umgebung des Öko- und Biosphärenreservats Las Terrazas braches Ödland. Nach intensiver Aufforstung und Etablierung nachhaltiger Entwicklungskonzepte lebt die örtliche Gemeinde heute umgeben von sattgrüner Landschaft und im Einklang mit der Natur. Bei einer kleinen Führung durch das Projekt fahren Sie anschließend weiter nach Cienfuegos. Bei einem Spaziergang durch den alten Stadtkern, der zum UNESCO Weltkulturerbe gehört, schlendern Sie vorbei an interessanten, vom Sozialismus geprägten Geschäften und laufen über den Hauptplatz zum nostalgischen Terry Theater. Ein Aushängeschild der Stadt ist auch der romantische, „maurischen“ Palacio del Valle auf der Halbinsel Punta Gorda, der einst für einen der reichsten Zuckerbarone Kubas gebaut wurde. Sie verbringen eine Nacht in Cienfuegos.
(Fahrtstrecke: ca. 345 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.) (F)

6. Tag, 14.11.2019: Cienfuegos – Trinidad - Stadtrundgang • Historisches Museum • Cocktail in einem Musikcafé Casa de la Trova

Auf kurzer Strecke fahren Sie von Cienfuegos nach Trinidad (UNESCO Weltkulturerbe) (ca. 85 km; ca. 1,25h Std.), eine der buntesten und lebendigsten Städte Kubas. Sie spazieren vorbei an den farbenfrohen, kolonialen Häusern über den Hauptplatz mit angrenzender Kirche und den prächtigen Herrenhäusern der Zuckerbarone bis hin zum Historischen Museum. Hier erfahren Sie mehr Details über die spannende Geschichte der Stadt und über das Leben der Zuckerbarone. Vom Turm des Hauses bietet sich Ihnen ein herrlicher Blick über die beschauliche Kolonialstadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wer möchte, lässt sich bei einer Salsa - Tanzstunde in die Welt der kubanischen Rhythmen entführen (25 € p.P. buchbar vorab über SKR). Am Abend genießen Sie in der Casa de la Trova einen erfrischenden Cocktail und können den Einheimischen dabei zusehen und -hören, wie Sie ihrer Liebe zur Musik Ausdruck verleihen. Am Abend, wenn an der Treppe des Hauptplatzes die Hobby- und Profitänzern zum Salsa-tanzen zusammen kommen, können Sie entweder ebenfalls das Tanzbein schwingen, oder einfach entspannt die typisch lateinamerikanische Atmosphäre genießen. Sie verbringen die kommenden zwei Nächte in ausgewählten Privatunterkünften in Trinidad. (F)

7. Tag, 15.11.2019: Trinidad – Nationalpark Topes de Collantes – Trinidad - Wanderung im Topes de Collantes Nationalpark • Mittagessen in der Natur

Heute unternehmen Sie einen Tagesausflug in die Sierra del Escambray, einem der drei Gebirgszüge Kubas und in den Topes de Collantes Nationalpark (ca. 32 km; ca. 1 Std. / Strecke). Mit einem umfunktionierten russischen Militärtruck fahren Sie bis zum Ausgangspunkt Ihrer heutigen Wanderung (ca. 5 km, ca. 2 bis 3 Std., +/- 450m, moderat). Mit Ihrer Reiseleitung und einem lokalen Wanderführer wandern Sie vorbei an vielen heimischen Pflanzenarten wie Bromelien und Mimosen, entlang des Flusses Rio Melodioso, der immer wieder Ihren Weg kreuzt und haben unterwegs Gelegenheit, sich im natürlichen Becken unter Wasserfällen zu erfrischen. Vergessen Sie also Ihre Badesachen nicht! Ihr Mittagessen erwartet Sie am Ende der Wanderung inmitten der herrlichen Natur. (F/M)

8. Tag, 16.11.2019: Trinidad – Sancti Spíritus – Camagüey - Sancti Spíritus • „Bici-Taxi-Tour“ durch Camagüey • Besuch eines Kulturprojekts

Über das Landesinnere geht es in die vom Tourismus noch weitestgehend unberührt gebliebene Stadt Sanctí Spiritus. Sie spazieren durch den alten Stadtkern und über die bekannte Yayabo-Brücke. Im Anschluss setzen Sie Ihre Fahrt durch weite Zuckerrohrebenen fort bis nach Camagüey (UNESCO Weltkulturerbe). Die sehenswerten Teile der Stadt entdecken Sie heute nicht zu Fuß, sondern mit einem „Bici-Taxi“. Anschließend bleibt noch Zeit, das Camaquito Projekt zu besuchen. Eine Schweizer Hilfsorganisation hat es sich hier zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen aktive Freizeitgestaltung anzubieten. Der Gründer Mark Kuster führt Sie gern persönlich durch das Programm, sofern er anwesend ist. Eine Übernachtung in Camagüey. (Fahrtstrecke: ca. 280 km; Fahrtzeit: ca. 4,25 Std.) (F)

9. Tag, 17.11.2019: Camagüey – Bayamo – El Cobre – Santiago de Cuba - Auf den Spuren der Geschichte in Bayamo • Pilgerstätte „El Cobre“

Heute erwartet Sie eine längere Fahrt von Camagüey nach Santiago de Cuba (ca. 370 km; ca. 5 Std.). Unterwegs machen Sie viele Stopps, unter anderem in der historischen Kleinstadt Bayamo, wo damals der Befreiungskampf von der spanischen Kolonialherrschaft seinen Anfang nahm. Nach einem kurzen Stadtrundgang geht es weiter durch die Ausläufer des höchsten Gebirgszugs Sierra Maestra zu Kubas wichtigstem Pilgerort El Cobre, in der gleichnamigen Kupferstadt. In der Wallfahrtskirche des kleinen Ortes befindet sich der Schrein der Nationalheiligen „die Barmherzige Jungfrau von Cobre“ die 1916 von Bendeikt dem XV zur Schutzpatronin Kubas erklärt wurde. Am Abend erreichen Sie Santiago de Cuba, Schmelztiegel der Kulturen und Wiege des „Son“. Zwei Übernachtungen dort. (F)

10. Tag, 18.11.2019: Santiago de Cuba - Stadtrundgang • Besuch der El Morro Festung

Santiago de Cuba gilt als die karibischste aller kubanischen Städte und ist Hochburg des Karnevals und der Musik! Den Vormittag nutzen Sie für einen Bummel durch die Stadt, währenddessen Sie die schönsten Sehenswürdigkeiten der Metropole entdecken, unter anderem die hübschen, betriebsamen Plätze Parque Cespedes und Plaza Dolores, sowie die Straße Calle Heredia. Mit dem Bus geht es dann weiter zum Platz der Revolution und der Festung El Morro. Die Festungsanlage direkt an der Küste wurde einst zum Schutz vor Piraten errichtet und gehört heute wegen seiner gut erhaltenen Militärarchitektur zum UNESCO Weltkulturerbe. Im angrenzenden Museum erfahren Sie interessante Einzelheiten über die mehrfache Besetzung in der Geschichte der Festung. (F)

11. Tag, 19.11.2019: Santiago de Cuba – Guantánamo – Baracoa - Fahrt durch atemberaubende Landschaft der Provinz Guantánamo • Bootsfahrt auf dem Rio Toa • Besuch der Kakao-Finca Duaba

Die Weiterfahrt zu Ihrem nächsten Zielort Bayamo führt sie durch abwechslungsreiche Landschaft der Provinz Guantánamo. Angefangen bei arider, wüstenähnlicher Kaktuslandschaft wechselt das Bild nach der beeindruckenden Pass-Straße La Farola in das satte Grün der tropisch-grünen Bergwelt. Über die Umgebung Baracoas, dem Ort, in dem Christoph Kolumbus einst landete, sagte dieser „Das herrlichste Land, das menschliche Augen je erblickten.“ Am Nachmittag erwartet Sie auf dem Rio Tao eine kleine Bootsfahrt (Dauer: 1,5 Std.). Im Anschluss steht der Besuch der Schokoladenfinca Duaba an. Ein Mitarbeiter der Finca führt Sie gerne über das gesamte Anwesen, das neben den verschiedenen Kakaobäumen, auch Ananaspflanzen, Kokospalmen und Bananenpalmen besitzt. Mit etwas Glück und einem guten Auge entdecken
Sie zwischen dem Dickicht auch einen flinken Kolibri. Während Ihrer Tour durch die Finca lernen Sie viele interessante Details über die Kakaobohne und deren Weiterverarbeitung und dürfen am Ende der Führung selbstverständlich auch eine Kostprobe von der süßen, schokoladigen Verführung nehmen. Sie verbringen zwei Nächte in Baracoa. (Fahrtstrecke: ca. 240 km; Fahrtzeit: ca. 4,5 Std.) (F)

12. Tag, 20.11.2019: Baracoa – Humboldt Nationalpark – Baracoa - Wanderung im Humboldt Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe) • Freier Nachmittag in Baracoa

Heute werden Sie nochmals aktiv und begeben sich im tropischen Alexander- von-Humboldt-Nationalpark (UNESCO Weltnaturerbe) auf eine abwechslungsreiche Wanderung. Der zum Teil schlammige, holprige Weg führt Sie durch saftiges Grün, vorbei an zahlreichen endemischen Pflanzen und über Flussläufe. Wer möchte erfrischt sich unterwegs im Rio Taco (ca. 3km; ca. 2 - 3 Std.; moderat; bei starken Regenfällen kann die Wanderung nicht durchgeführt werden, Programmanpassung möglich, in jedem Fall ist wasserfestes Schuhwerk erforderlich). Nach Ihrer Rückkehr nach Baracoa können Sie sich den Nachmittag in der authentischen, beschaulichen Kleinstadt selbst gestalten. Am Abend treffen Sie sich zum gemeinsamen Abschiedsessen in einem der zahlreichen Paladare der Stadt wieder. (F/L/A) Besonderer Hinweis: Aufgrund des Hurrikans Matthew im Oktober 2016 ist die Straße von Baracoa in den Humboldt Nationalpark bis auf weiteres nicht befahrbar. Bitte beachten Sie, dass bei einem zu hohen Wasserstand eine für gewöhnlich genutzte Behelfsbrücke in den Humboldt- Nationalpark nicht befahren werden kann, Programmanpassungen möglich.

13. Tag, 21.11.2019: Baracoa – Guardalavaca (Playa Pesquero) - Fahrt nach Holguin • Ankunft im Strandresort

Ihre Rundreise neigt sich dem entspannenden Teil entgegen - die Strände der Provinz Holguín erwarten Sie! Nach Ihrer Fahrt (ca. 90 km; ca. 5 Std.) entlang der abenteuerlichen Panorama-Küstenstraße erreichen Sie heute Ihr Strandhotel, Kubas größtes Luxushotel Playa Pesquero am gleichnamigen Strand. Dort verabschiedet sich Ihre Reiseleitung von Ihnen. Genießen Sie die entspannte Atmosphäre in Ihrem Strandresort und freuen sich auf die kommenden, entspannten Tage. Sie verbringen drei Nächte an der Playa Pesquero. (F/AI)

14. Tag, 22.11.2019: Playa Pesquero - Freizeit in Kubas größtem Luxusklasse-Hotel Playa Pesquero

Die folgenden zwei Tage gehören Ihnen! Schlafen Sie sich aus, unternehmen Sie einen langen Spaziergang am feinsandigen Strand entlang, nutzen Sie das Wassersport- oder Wellness-Angebot Ihres Hotels (gegen Gebühr) oder schnorcheln Sie im türkisblauen Meer. Das Resort verfügt über alle Annehmlichkeiten, die Sie für einen erholsamen Ausklang Ihrer abwechslungsreichen Rundreise durch Kuba benötigen. (AI)

15. Tag, 23.11.2019: Playa Pesquero

Auch heute haben Sie noch die Möglichkeit, die kubanische Sonne in vollen Zügen zu genießen! Entspannen Sie sich bei einer Massage (gegen Gebühr), lesen Sie ein gutes Buch auf der Sonnenliege unter Palmen oder profitieren Sie vom großen Freizeitangebot des Hotels. (AI)

16. Tag, 24.11.2019: Rückflug von Holguín

Am Vormittag genießen Sie noch die Annehmlichkeiten Ihres Strandhotels bevor Sie zu gegebener Zeit abgeholt und zum Flughafen nach Holguín gebracht werden. Von dort fliegen Sie über Nacht mit Condor zurück. (Fahrtstrecke Guardalavaca – Holguin Flughafen: ca. 75 km; Fahrtzeit: ca. 1,25 Std.) (F)

17. Tag, 25.11.2019: Ankunft

Willkommen zu Hause!

 

OrtHotel

Sterne (Landeskategorie)

Nächte
Havannaz.B. Hotel Mercure Sevilla* * *3
Las Terrazasz.B. Hotel Moko od. Casa Particular* * *1
CienfuegosCasa ParticularPrivatpension1
TrinidadCasa ParticularPrivatpension2
CamagüeyCasa ParticularPrivatpension1
Santiago de Cubaz.B. Hotel Casa Granda od. E Gran Hotel* * * 2
Baracoaz.B. Hotel El Castillo* * *2
GuardalavacaHotel Playa Pesquero* * * *3

Veranstalter

Reisebüro Kempa
32756 Detmold



Hinweise

Mindestteilnehmer: 10

Höchstteilnehmerzahl: 16

Einreisebestimmungen:

Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Kuba einen gültigen maschinenlesbaren Reisepass, der noch mindestens bis zum 25. Mai 2020 gültig ist. Er sollte für Visa und Stempel noch mindestens 4 freie Seiten haben. Eine Einreise nach Kuba zu touristischen Zwecken mit einer Aufenthaltsdauer von bis zu 30 Tagen (einmalige Verlängerung um weitere 30 Tage möglich) ist nur mit Visum in Form einer sogenannten „Touristenkarte“ möglich, die zusammen mit dem Reisepass zur Einreise dient.

Gesundheit und Impfungen:

Jeder Kubareisende ist verpflichtet, bei der Einreise einen für Kuba gültigen Krankenversicherungsschutz für die vorgesehene Aufenthaltsdauer nachzuweisen. Nach den von kubanischer Seite erhältlichen  Auskünften werden lediglich die privaten Reise-Krankenversicherungen, die Kuba abdecken müssen, anerkannt. Zur Nachweispflicht sollen Versicherungspolice, Versicherungsschein oder Versicherungskarte der  Jeweiligen Reisekrankenversicherung genügen. In Fällen von bereits länger existierenden Versicherungsverträgen (älteren Policen) erscheint die Mitnahme einer zusätzlichen aktuellen Bestätigung des Versicherungsunternehmens angeraten. Die Reisenden sollten die Versicherungen bitten, Begleitpolicen in spanischer Sprache auszustellen.

Zahlungskonditionen:

Mit Vertragsabschluss und gegen Aushändigung des Sicherungsscheines wird eine Anzahlung in Höhe von 20% des Reisepreises innerhalb einer Woche fällig. Die Kosten für Reiseversicherungen werden in voller Höhe zusammen mit der Anzahlung fällig. Die Restzahlung ist, wenn nicht anders vereinbart, bis 30 Tage vor Reiseantritt zu leisten.

Reisebedingungen/Rücktritt:

Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten. Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren pro Person vom Gesamtpreis fällig: Entsprechend den Reisebedingungen, soweit diese rechtswirksam vereinbart sind, werden entsprechend den Bestimmungen in Ziff. 6 folgende Rücktrittskosten fällig: Bei Rücktritt vor Reisebeginn bis: 50. Tag: 20% des Reisepreises, 49.-30. Tag: 45%, 29.-15. Tag: 55%, ab dem 14. Tag: 90 %. Es wird der Abschluss einer Rücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit dringend empfohlen!

Reiseveranstalter: SKR Reisen GmbH, Venloer Str. 47-53, 50672 Köln

Inkludierte Leistungen

  • Internationale Flüge mit Condor in der Economy Class (gegen Aufpreis Premium Economy)
  • Verpflegung laut Programm
  • Unterkünfte lt. Programm (17 Tage/15 Nächte vor Ort/1 Nacht auf dem Rückflug)
  • Transport im klimatisiertem Fahrzeug
  • Lokale, deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung
  • Eintrittsgelder des im Reiseverlauf genannten Besichtigungsprogramms
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reisebegleitung durch Reisebüro Kempa

Nicht inklusive

  • Nicht explizit angegebene Mahlzeiten/Getränke
  • Trinkgelder
  • Kubanische Touristenkarte 25 €
  • Rail & Fly-Ticket (2. Klasse 71 €; 1. Klasse 145 €)
  • Aufpreis Premium Economy Class 490 € (geringes, kurzfristiges Kontingent)
  • Flughafentransfer ab/bis Frankfurt (bei genügender Teilnehmerzahl)

Reise anfragen

Gerne informieren wir Sie über diese Reise - kontaktieren Sie uns und wir werden uns so rasch wie möglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Individuelle Reiseanfrage

15 Nächte inkl. Flug (9. - 25.11.2019)DZEZ
Preis pro Person3.338 €3.758 €

Auf einen Blick

  • Internationale Flüge mit Condor in der Economy Class
  • Lokale, deutschsprachige qualifizierte Reiseleitung
  • Eintrittsgelder des im Reiseverlauf genannten Besichtigungsprogramms
ab EUR 3.338,-
Jetzt anfragen